Nachtrag zur Presseaussendung vom 05.09.2021, Teil 4, Pkt. 8 – Verkehrsunfall mit Personenschaden in

Nachtrag zur Presseaussendung vom 05.09.2021, Teil 4, Pkt. 8 – Verkehrsunfall mit Personenschaden in Presseaussendung der Polizei TirolNachtrag zur Presseaussendung vom 05.09.2021, Teil 4, Pkt. 8 – Verkehrsunfall mit Personenschaden inNachtrag zur Presseaussendung vom 05.09.2021, Teil 4, Pkt. 8 – Verkehrsunfall mit Personenschaden in Imst:(Am 5.9.2021 gegen 13.10 Uhr fuhr ein 66-jähriger deutscher Staatsbürger mit seinem Motorrad in Imst bei der Rampe A12-131-R1 auf die Autobahn auf, drehte jedoch aus bisher ungeklärter Ursache wieder um und fuhr gegen die Einbahn wieder zurück. Eine auf die Autobahn auffahrende 30-jährige österreichische Staatsbürgerin konnte trotz Vollbremsung nicht mehr ausweichen und es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem der Motorradlenker über den PKW geschleudert wurde und auf die Fahrbahn stürzte. Der Motorradlenker zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und wurde nach erfolgreicher Reanimation mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Murnau geflogen. Die PKW Lenkerin und ihre Mitfahrer blieben unverletzt.Der Knoten Imst war für die Dauer der Erstversorgung und der Bergung bis 15.20 Uhr gesperrt bzw. erschwert passierbar.)Der 66-jährige deutsche Motorradfahrer ist am 07.09.2021 im Krankenhaus Murnau an den Folgen des Unfalles verstorben.Bearbeitende Dienststelle: API ImstTel. 059133/7101Presseaussendung vom 07.09.2021, 21:04 UhrReaktionen bitte an Die Redaktionzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *