Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt Bezirk BraunauEin 21-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck war am 15. April 2021 gegen 10:45 Uhr auf einer Baustelle in Lochen am See mit der Montage einer zwölf Meter langen vorgefertigten Holzwand beschäftigt. Hierzu hob ein 25-jähriger Kranfahrer aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung die Holzwand an die vorhergesehene Stelle. Da es die falsche Holzwand war, wollten sie diese wieder wegheben. In diesem Moment riss der textile Hebegurt und die Holzwand kippte von der Mauer. Ein 15-jähriger Lehrling aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung, der in dem Bereich Bohrarbeiten durchführte, wurde durch die umkippende Wand gestreift und erlitt leichte Verletzungen. Der 21-Jährige wurde unter der Wand eingeklemmt und musste von den Arbeitern befreit werden. Der Mann wurde schwer verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 6“ in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.Presseaussendung vom 15.04.2021, 16:24 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *