Frau bedrohte Lebensgefährten Straden, Bezirk Südoststeiermark. – Eine 47-Jährige steht im Verdacht, Montagabend, 18. März 2019, ihren 46-jährigen Lebensgefährten in Anwesenheit von Polizeibeamten mit einem Messer bedroht zu haben. Die Frau wurde festgenommen.Gegen 20:50 Uhr langte von einem Wohnungsnachbarn die Anzeige ein, dass es in einer Wohnung in Straden zu einem lautstarken Streit zwischen der 47-Jährigen und deren 46-jährigen Lebensgefährten gekommen sei. Beim Eintreffen der Polizeistreife hatte sich die Situation zunächst beruhigt. Als die Beamten die 47-Jährige auf den Streit ansprachen, sprang diese auf, lief in die Küche und holte ein Küchenmesser hervor. Mit dem Messer in der Hand wollte die Frau in Richtung ihres Lebensgefährten laufen. Sie wurde jedoch von einem Polizeibeamten daran gehindert. Der Beamte konnte der Frau das Messer entreißen, sie am Boden fixieren und die Festnahme aussprechen. Nach Schilderung des Sachverhalts und Durchführung eines Alkotests mit der Verdächtigen ordnete die Staatsanwaltschaft Graz die Einlieferung der 47-Jährigen in die Justizanstalt Graz-Jakomini an. Der Alkotest verlief positiv und ergab eine starke Alkoholisierung. Beim Messer handelte es sich um ein Gemüsemesser mit rund zehn Zentimetern Klingenlänge.Presseaussendung vom 19.03.2019, 11:00 UhrReaktionen bitte an die LPD Steiermarkzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *