Murenabgang in St. Sigmund im Sellrain

Murenabgang in St. Sigmund im Sellrain Presseaussendung der Polizei TirolAm 05.08.2022 gegen 14:00 Uhr, ging im Gemeindegebiet von St. Sigmund im Sellrain ein Gewitter mit Starkregen nieder. Durch den starken Niederschlag schwoll der Bach durch das Brander Tal derart an, sodass gegen 14:40 Uhr die Sellraintal Straße im Bereich „Brandner Höfe“ auf eine Länge von ca. 100 m ca. 60 cm hoch verschüttet wurde. Sie Stellraintal Straße musste im Bereich St. Sigmund für den gesamten Verkehr gesperrt werden, es kamen keine Personen oder Gegenstände zu Schaden. Die Aufräumarbeiten, welche durch die FF St. Sigmund sowie der Straßenmeisterei Zirl durchgeführt werden, dauern noch bis in die Morgenstunden an.Presseaussendung vom 05.08.2022, 21:08 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *