Treibstoffdiebstähle

Treibstoffdiebstähle Unbekannte Täter stahlen in den Bezirken Neusiedl am See und Oberwart aus Arbeitsmaschinen und LKWs DieseltreibstoffIn der Nacht von 5.2.2024 auf den 6.2.2024 stahlen unbekannte Täter aus vier selbstfahrenden Arbeitsmaschinen, welche auf einer Großbaustelle in St. Andrä am Zicksee (Bezirk Neusiedl am See) abgestellt waren, insgesamt 260 Liter Dieseltreibstoff. Bei zwei der vier Arbeitsmaschinen wurde der Tankdeckel gewaltsam aufgebrochen.Bereits in der Nacht von 2.2.2024 auf 3.2.2024 wurde auch in Grafenschachen (Bezirk Oberwart) aus zwei auf einem Firmengelände abgestellten LKWs insgesamt 330 Liter Diesel gestohlen. Bei einem der LKWs wurde ebenfalls der Tankdeckel aufgebrochen.Der entstandene Schaden ist derzeit noch unbekannt. Die Erhebungen der Polizei laufen.Rückfragen richten Sie bitte an:Landespolizeidirektion BurgenlandBüro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner BetriebLudwig GOLDENITSCH, KontrInspTel: +43 (0) 59133 10 1112Mobil: +43 (0) 664 88965344Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadtludwig.goldenitsch@polizei.gv.at oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.atlpd-b@polizei.gv.atwww.polizei.gv.atPresseaussendung vom 06.02.2024, 13:24 UhrReaktionen bitte an die LPD Burgenlandzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *