Absichtlich Schwere Körperverletzung in Villach

Absichtlich Schwere Körperverletzung in Villach Presseaussendung der Polizei KärntenAm 4. Juni 2024 gegen 22:30 Uhr wurde ein 44-jähriger Mann aus Villach von seiner 40-jährigen Lebensgefährtin in seiner Wohnung in Villach mit einem Messer attackiert. Er erlitt eine Stichwunde im Oberkörper.Nachdem der Mann in den Abendstunden nach Hause kam, legte er sich gleich darauf ins Bett. Als seine Lebensgefährtin ihn kurz darauf aufweckte kam es zu einem Streit. Der Streit eskalierte schnell und die Frau attackierte den Mann mit einem zirka 15 cm langen Küchenmesser. Der Mann wurde vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in das LKH Villach eingeliefert. Er konnte inzwischen schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die Frau wurde von der Polizei vorläufig festgenommen und es wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Bei der Frau wurde eine starke Alkoholisierung festgestellt, weshalb eine Einvernahme erst am heutigen Tag erfolgte. Nach den Einvernahmen ordnete die Staatsanwaltschaft Klagenfurt die Anzeige der 40-jährigen Frau auf freiem Fuß an, woraufhin sie aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen wurde.Presseaussendung vom 05.06.2024, 14:55 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *