Brand eines Wirtschaftsgebäudes

Brand eines Wirtschaftsgebäudes Presseaussendung der Polizei KärntenAm 16.02.2024 gegen 01:30 Uhr kam es in Klein St. Paul, Bezirk St.Veit/Glan, aus bislang unbekannter Ursache zum Vollbrand eines Wirtschaftsgebäudes.Die Löscharbeiten wurden durch die alarmierten Einsatzkräfte der FF Wieting, Klein St. Paul, Guttaring Althofen, Eberstein, Brückl und Hüttenberg, die mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 92 Einsatzkräften im Einsatz standen, durchgeführt.Personen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.Durch das Feuer wurde auch ein im Wirtschaftsgebäude befindlicher Altöltank beschädigt, wodurch eine unbekannte Menge Altöl auf eine angrenzende Wiese geflossen ist.Die Einsatzkräfte der FF errichteten behelfsmäßige Auffangbecken, um das auslaufende Altöl aufzufangen. Weitere, erforderliche Maßnahmen werden durch den verständigten Landeschemiker verfügt.Eine Gefahr für das ca. 20 Meter entfernt stehende Wohngebäude oder andere Gebäude bestand nicht.Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.Presseaussendung vom 16.02.2024, 06:17 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *