Brandereignis

Brandereignis Presseaussendung der Polizei KärntenAm 28.05.2024 gegen 17.10 Uhr schütteten drei befreundete Burschen im Alter zwischen 17 und 12 Jahren in einer Werkstätte in der Gemeinde Stockenboi, Bezirk Villach Land, Benzin und Öl zusammen (20 L Benzin und 2TaktÖl), welches sie für ihre Motocross Maschinen benötigten, die sich ebenfalls in der Werkstatt befanden. Aus unbekannter Ursache entzündete sich das Gemisch plötzlich und es entstand ein Vollbrand in der Werkstatt und griff auf das in der Nähe befindliche Wohnhaus über.Ein Löschversuch von einem der Jugendlichen mit einem sehr kleinen Feuerlöscher blieb ohne Erfolg. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Wohnhaus und die Werkstatt wurden zur Gänze ein Raub der Flammen. Im Einsatz standen die FF Feistritz/Drau, Stockenboi, Paternion, Kreuzen, Ferndorf, Olsach und Molzbichl mit 85 Mann und elf Fahrzeugen. Die genaue Brandursachenermittlung übernehmen Spezialisten des Landeskriminalamtes.Presseaussendung vom 29.05.2024, 05:11 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *