Bundesländerübergreifende Motorrad-Schwerpunktaktion

Bundesländerübergreifende Motorrad-Schwerpunktaktion Presseaussendung der Polizei KärntenAm 8. Juni 2024 führte die Landesverkehrsabteilung Kärnten gemeinsam mit der LVA Tirol und Salzburg unter Beteiligung der Bezirkskräfte Hermagor und Spittal an der Drau eine bundesländerübergreifende Motorrad-Schwerpunktaktion zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beim Motorradlenken durch.Die Kontrollen waren speziell auf den Bundesstraßen B100, B11, B106, B107 sowie B87.Dabei konnten folgende Übertretungen bei Motorradlenkern geahndet werden:- 88 Anzeigen wegen überhöhter Geschwindigkeit – 15 Anzeigen nach den Bestimmungen des KFG und FSG- 43 Organmandate wegen überhöhter Geschwindigkeit- 42 Organmandate nach den Bestimmungen des KFG und der StVOPresseaussendung vom 10.06.2024, 09:08 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *