Diebstahl durch falsche Polizisten in Feistritz im Bezirk Feldkirchen

Diebstahl durch falsche Polizisten in Feistritz im Bezirk Feldkirchen Presseaussendung der Polizei KärntenAm 11.05., gegen 11.00 Uhr, gaben sich zwei bisher unbekannte Männer vor dem Wohnhaus eines 76 Jahre alten Mannes im Bezirk Feldkirchen, durch Vorweisen von Dienstmarken als Polizisten aus. Sie teilten dem Pensionisten mit, dass es in der umliegenden Nachbarschaft zu mehren Wohnhauseinbrüchen gekommen sei. Der Pensionist lies die beiden im Verlaufe des Gespräches in sein Wohnhaus. Dort wurden ihm auch Fotos der angeblichen Einbrecher vorgezeigt. Den Tätern gelang es schließlich, den Pensionisten dazu zu überreden, ihnen zu zeigen, wo er denn sein Bargeld aufbewahrt hat. In einem unbeobachteten Moment dürfte einer der Täter dann schließlich das Geld (einige Hundert Euro) gestohlen haben.Die beiden unbekannten Täter sollen Hochdeutsch gesprochen haben.Presseaussendung vom 16.05.2024, 19:44 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *