Fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr

Fahrlässige Körperverletzung im Straßenverkehr Presseaussendung der Polizei KärntenEin 65-jähriger Motorradlenker aus Klagenfurt fuhr am 07.06.2024 um 10.15 Uhr mit seinem Motorrad auf der Hauptstraße im Ortsgebiet Pörtschach am Wörthersee von Klagenfurt in Richtung Velden. Er fuhr an einer vor ihm zum Stillstand gekommenen Kolonne an Fahrzeugen links vorbei, als zeitgleich ein 38-jähriger Fahrzeuglenker aus Villach mit seinem PKW nach links in den Koschatweg einbog. Dabei kam es zu einer Kollision beider Fahrzeuge und der Motorradlenker wurde über die Motorhaube des PKW auf die Fahrbahn geschleudert. Er verletzte sich dabei unbestimmten Grades an der Schulter und an der linken Hand. Er wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Alkomatentests mit beiden Lenkern verliefen negativ.Presseaussendung vom 07.06.2024, 16:29 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *