Motorradsturz mit Eigenverletzung

Motorradsturz mit Eigenverletzung Presseaussendung der Polizei KärntenAm 4. April 2024 gegen 18:00 Uhr fuhren zwei Männer im Alter von 39 und 37 Jahren, beide aus dem Bezirk Feldkirchen, mit Motocross-Motorrädern auf einem morastigen Waldweg im Bereich Hochegg/Lassen in der Gemeinde Himmelberg, Bezirk Feldkirchen, in einer Seehöhe von ca. 1300 Metern talwärts. In einer Rechtskurve verlor der 39-jährige die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte nach links über eine steile Böschung etwa 30 Meter in die Tiefe. Da sein Begleiter vor ihm fuhr, fiel diesem der Unfall seines Mitfahrers vorerst nicht auf. Der Verunfallte konnte sich selbstständig über die Böschung hoch zum Waldweg schleppen, wo er wieder auf seinen Begleiter traf. Dieser verständigte die Rettung, holte den PKW des Verunfallten und transportierte den Verletzten damit nach Himmelberg zum dort wartenden Rettungsfahrzeug. Der 39-jährige wurde nach Erstversorgung durch Rettung und Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Klagenfurt eingeliefert.Presseaussendung vom 05.04.2024, 06:15 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *