Suchtmittelsicherstellung – Haft

Suchtmittelsicherstellung – Haft Presseaussendung der Polizei KärntenBeamte des SPK Villach konnten am 27.03.2024 im Zuge einer Hausdurchsuchung bei einem 56-jährigen Mann aus dem Bezirk Villach 0,75 kg Cannabis und mehrere tausend Euro Bargeld sicherstellen. Nach weiteren umfangreichen Ermittlungen steht er nun weiters im Verdacht ca. 3,5 kg Cannabis gewinnbringend an Suchtmittelabnehmer verkauft zu haben. Auch konnte ihm der Anbau von bis zu 25 kg Cannabis im Zeitraum von 2018 bis 2024 nachgewiesen werden. Der Beschuldigte wurde nach der Hausdurchsuchung in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert und befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.Presseaussendung vom 07.06.2024, 14:44 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *