Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Villach

Verkehrsunfall mit Personenschaden im Bezirk Villach Presseaussendung der Polizei KärntenAm 30.05.2024 gegen 09:00 Uhr lenkte eine 47-jährige Frau aus dem Bezirk Villach ihren PKW im Bezirk Villach im Schritttempo rückwärts aus einer Hauseinfahrt. Zur selben Zeit ging eine 94-jährige Frau aus dem Bezirk Villach mit ihrem Rollator vor sich schiebend über die Mündung der Hauseinfahrt. Direkt in dieser Mündung dürfte sich die 94-jährige im toten Winkel des Fahrzeuges befunden haben, wodurch die 47-jährige die Frau nicht sah, und es im Zuge dessen zu einem vermeintlichen Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und der Fußgängerin kam. Bei Eintreffen der zuständigen Polizeistreife befand sich bereits ein First Responder des ÖRK vor Ort und führte die Erste Hilfe Maßnahmen durch. Die 94-jährige wurde vom Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Versorgung ins LKH Villach verbracht. Da weder das Fahrzeug der 47-jährigen noch der Rollator der 94-jährigen Spuren eines Zusammenstoßes aufweisen, könnte auch ein Ausweichmanöver der 94-jährigen zum Sturz geführt haben. Weitere Erhebungen diesbezüglich werden geführt.Presseaussendung vom 30.05.2024, 13:27 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *