Verkehrsunfall auf der A 1 im Gemeindegebiet Altlengbach – Bezirk St. Pölten-Land

Verkehrsunfall auf der A 1 im Gemeindegebiet Altlengbach – Bezirk St. Pölten-Land Presseaussendung der Polizei NiederösterreichEine 34-jährige Frau aus dem Bezirk St. Pölten-Land lenkte am 18. Dezember 2023, gegen 15.20 Uhr, einen Pkw auf dem 2. Fahrstreifen der Westautobahn in Fahrtrichtung Wien durch das Gemeindegebiet von Altlengbach. Auf der Rücksitzbank befand sich ihre 9-jährige Tochter. Bei Straßenkilometer 32,7 dürfte der Pkw vermutlich aufgrund eines technischen Defektes annähernd zum Stillstand gekommen sein. Der nachkommende Lenker eines Pkw, ein 45-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Pölten konnte den Auffahrunfall nicht mehr verhindern und prallte gegen das Heck. Der von der 34-jährigen gelenkte Pkw geriet ins Schleudern. In der Folge prallte der nachkommende Lenker eines Klein-Lkw, ein 57-Jähriger aus 1140 Wien, gegen die Front des von der 34-Jährigen gelenkten Pkw. Bei dem Verkehrsunfall erlitt die 9-Jährige schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 9 in die Klinik Wien-Donaustadt verbracht.Der 45-jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen unbestimmten Grades. Die 34-jährige und der 57-Jährige blieben unverletzt. Die A1 war im Bereich der Unfallstelle bis 17.20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung über die Raststation Steinhäusel war eingerichtet.Presseaussendung vom 19.12.2023, 09:21 UhrReaktionen bitte an die LPD Niederösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *