Verkehrsunfall im Bezirk Melk

Verkehrsunfall im Bezirk Melk Presseaussendung der Polizei NiederösterreichEin 44-jähriger Mann aus dem Bezirk Melk lenkte, ohne im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung zu sein, am 6. Juni 2024, gegen 05.30 Uhr, einen Pkw auf der B 36, Zwettler Straße, in 3281 Harland. Vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf sei der Lenker mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Stein auf der Böschung geprallt. Der Pkw ist auf dem Dach liegend auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand gekommen. Der Lenker wurde im Pkw eingeklemmt und wurde von nachfolgenden Fahrzeuglenkern aus dem Pkw befreit. Er wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Amstetten verbracht. Der 44-Jährige wird der Bezirkshauptmannschaft Melk angezeigt.Presseaussendung vom 06.06.2024, 11:53 UhrReaktionen bitte an die LPD Niederösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *