Bus krachte gegen Böschung

Bus krachte gegen Böschung Bezirk VöcklabruckEine 48-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck lenkte am 21. Dezember 2023 einen Bus entlang der B 151 von Attersee kommend Richtung Seewalchen. Im Bus befand sich ein Fahrgast. Im Gemeindegebiet Seewalchen touchierte die Lenkerin mit dem Bus mit der rechten Fahrzeugseite gegen das dortige Objekt. Daraufhin geriet der Bus auf die Gegenfahrbahn und krachte links gegen die Böschungsmauer, woraufhin die Lenkerin mit dem Fahrzeug wieder auf die rechte Fahrbahnseite geriet, dort eine Straßenleitplanke durchbrach und die Böschung zum Atterseeufer hinunterstürzte. Ein Umkippen wurde durch den Anprall gegen ein Gebäude verhindert. Die Bergung sowie die Reinigung der Unfallstelle führten die Freiwilligen Feuerwehren durch. Die Lenkerin als auch eine 53-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert.Presseaussendung vom 22.12.2023, 06:49 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *