Rumänische Fahrraddiebe festgenommen

Rumänische Fahrraddiebe festgenommen Grenzüberschreitende ZusammenarbeitDas GZ Passau informierte die PI Nickelsdorf FP am 4. April 2024 gegen 19:55 Uhr, dass nach einem Fahrzeug mit rumänischen Kennzeichen, welches Richtung Ungarn unterwegs sei, gefahndet werde. Die Insassen seien verdächtig, Fahrraddiebstähle begangen zu haben. Ein gestohlenes Fahrrad sei dabei mit einem Tracker ausgestattet. Daraufhin beteiligte sich die PI Nickelsdorf FP sofort an den Fahndungsmaßnahmen. Bereits gegen 21:25 Uhr konnte das verdächtige Fahrzeug von Polizisten der PI Nickelsdorf FP angehalten werden. Im Fahrzeuginneren befanden sich insgesamt sechs mit Stoffbezügen abgedeckte Fahrräder, darunter auch jenes mit dem Tracker. Die zwei rumänischen Insassen, 26 und 24 Jahre alt, wurden festgenommen und die Fahrräder sichergestellt. Am 5. April 2024 wurden weitere Ermittlungen über das GZ Passau geführt. Dabei konnte ein sichergestelltes E-Bike einem Einbruchsdiebstahl in Deutschland, Nähe Karlsruhe, zugeordnet werden. Beide Beschuldigte waren geständig, die Fahrräder mit Hilfe eines Bolzenschneiders in und um Karlsruhe gestohlen zu haben. Die Schadenssumme liegt im fünfstelligen Euro-Bereich.Presseaussendung vom 08.04.2024, 13:23 UhrReaktionen bitte an die LPD Oberösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *