Vom Schwimmen nicht zurückgekehrt

Vom Schwimmen nicht zurückgekehrt Bezirk KirchdorfEin 83-jähriger aus Wels begab sich in den Nachmittagsstunden des 9. April 2024 zum „Großen Schacherteich“ (Bezirk Kremsmünster) um dort schwimmen zu gehen. Da er nicht zur üblichen Zeit nach Hause gekommen war, wurde durch dessen 80-jährige Gattin und einem gemeinsamen Bekannten nach ihm gesucht. Dieser konnte schließlich am Steg des „Großen Schacherteiches“ Bekleidung und Badeutensilien des 83-jährigen vorfinden. Ebenso war sein PKW am dortigen Parkplatz abgestellt. Da jedoch vom 83-jährigen jede Spur fehlte, verständigte der Bekannte des Vermissten die Polizei. In weiterer Folge wurde eine Suchaktion unter Einbindung von Polizeidiensthunden, Drohnen der Polizei, Feuerwehren, Feuerwehrtauchern, Suchhunden mehrere Organisationen, durchgeführt. Der 83-jährige Welser konnte schließlich nach einer zweistündigen Suche gegen 23:50 Uhr von Feuerwehrtauchern im Schacherteich nur noch tot aufgefunden werden. Laut derzeitigem Ermittlungsstand dürften KEINE Fremdeinwirkungen zum Tod des Mannes geführt haben. Die Ermittlungen sind derzeit noch nicht abgeschlossen.Presseaussendung vom 10.04.2024, 06:52 UhrReaktionen bitte an die Redaktionzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *