15 Personen aus Schrägaufzug geborgen

15 Personen aus Schrägaufzug geborgen Presseaussendung der Polizei SalzburgAm Nachmittag des 6. Februar 2024 mussten aus einem Schrägaufzug im Skigebiet Zauchensee 15 Personen geborgen werden. Die Bahn war auf einer Seehöhe von 2188 Meter nach einem technischen Defekt zum Stillstand gekommen. Die Personen wurden teils von Bergretter aus Altenmarkt und Flachau sowie von einem Rettungshubschrauber aus dieser geborgen und in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.Presseaussendung vom 06.02.2024, 20:48 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *