Drei Drogenlenker auf der A1

Drei Drogenlenker auf der A1 Presseaussendung der Polizei SalzburgAm 29.05.2024 konnten auf der A1-Westautobahn im Bereich von Hallwang und Eugendorf insgesamt drei Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen werden. Ein 24-jähriger und ein 25-jähriger PKW-Lenker wurden unabhängig voneinander aufgrund deren auffälliger Fahrweise von einer Polizeistreife angehalten. Ein durchgeführter Alkotest verlief jeweils negativ. Im Zuge einer amtsärztlichen Untersuchung wurde jedoch bei beiden die Fahruntauglichkeit festgestellt und die Weiterfahrt untersagt. Dem 25-Jährigen wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Der 24-Jährige war nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung. Ebenso konnte am 29.05.2024 ein 51-jähriger PKW-Lenker angehalten werden, da dieser die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 15 km/h überschritten hatte. Im Zuge der daraufhin durchgeführten Lenker- und Fahrzeugkontrolle konnten eindeutige Merkmale einer Beeinträchtigung festgestellt werden. Ein Alkotest verlief negativ. Im Zuge einer amtsärztlichen Untersuchung wurde die Fahruntauglichkeit festgestellt und der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Die drei Lenker werden bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht.Presseaussendung vom 29.05.2024, 19:46 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *