Drogenhandel in der Stadt Salzburg geklärt

Drogenhandel in der Stadt Salzburg geklärt Presseaussendung der Polizei SalzburgSeit Anfang 2023 führten Suchtgiftermittler Erhebungen gegen einen einschlägig vorbestraften 46-jährigen Salzburger. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass er hauptsächlich von zuhause und aus einem Vereinsheim heraus, das Kokain an seine Abnehmer in der Stadt und naheliegenden Gemeinden verkaufte. Bei einer Durchsuchung dieser beiden Örtlichkeiten, stellten die Ermittler fast 170 Gramm Kokain und große Mengen Streckmittel sicher.Insgesamt forschten die Ermittler 84 Abnehmer aus, die ebenso angezeigt werden. Von Anfang 2020 bis Mitte 2023 gilt eine Verkaufsmenge von insgesamt sechs Kilogramm als nachgewiesen. Im Falle seiner Verhinderung, übergab vereinzelt seine 47-jährige Lebensgefährtin Drogen an einzelne Abnehmer. Der Mann sitzt seit seiner Festnahme im Juli 2023 in Untersuchungshaft. Seine Lebensgefährtin wird auf freiem Fuß angezeigt.Presseaussendung vom 21.12.2023, 09:56 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *