Erhebliche Geschwindigkeitsübertretung

Erhebliche Geschwindigkeitsübertretung Presseaussendung der Polizei SalzburgIn der Nacht auf den 15. Februar führten Beamte im Gemeindegebiet von Elixhausen auf der Mattseer Landesstraße Geschwindigkeitsmessungen durch. Gegen 00.15 Uhr stellten die Beamten einen Kleinwagen fest, der mit 108 km/h im Ortsgebiet unterwegs war. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den PKW wenig später zum Zwecke einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle anhalten. Hierbei stellten die Beamten weiter fest, dass der Lenker, ein 23-jähriger afghanischer Staatsangehöriger, noch im Besitz eines Probeführerscheines war. Dieser wurde ihm aufgrund der eklatanten Geschwindigkeitsübertretung an Ort und Stelle vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Als Rechtfertigung gab der Angezeigte an geglaubt zu haben, dass eine 80 km/h Beschränkung gelte, außerdem habe er Stress, denn er müsse Essen ausliefern.Presseaussendung vom 15.02.2024, 06:49 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *