Führerscheinabnahmen

Führerscheinabnahmen Presseaussendung der Polizei SalzburgEin 34-jähriger Pole fiel am Nachmittag des 22. Februar auf der A1 im Baustellenbereich zwischen Thalgau und Mondsee einer Zivilstreife der Verkehrsabteilung auf, weil er auf dem verengten Fahrstreifen stark beschleunigte. Er wurde bei erlaubten 80 km/h mit 149 km/h gemessen. Der Führerschein wurde abgenommen, Anzeige wird erstattet. Ebenfalls seinen Führerschein abgeben musste ein 47-jähriger Flachgauer bei einer Kontrolle am Vormittag des 23. Februar in Grödig. Der Mann, der einen schläfrigen Eindruck machte und nur verzögert reagierte, wurde beim Drogentest positiv auf THC getestet. Ein Arzt stelle die Fahruntauglichkeit fest, Anzeige folgt.Presseaussendung vom 23.02.2024, 15:52 UhrReaktionen bitte an die LPD Salzburgzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *