Alpinunfall in St. Ulrich am Pillersee / Bezirks Kitzbühel

Alpinunfall in St. Ulrich am Pillersee / Bezirks Kitzbühel Presseaussendung der Polizei TirolAm 06.02.2024 unternahmen ein 61-Jähriger und eine 71-Jährige (beide österreichische Staatsangehörige) im Skigebiet Bergbahn Buchensteinwald Pillersee (Gemeinde St. Ulrich am Pillersee) eine Skitour auf die Buchsteinwand. Gegen 13:00 Uhr, kurz vor den Erreichen des Gipfels bzw. der Bergstation, verunfallte die 71-Jährige schwer. Die Österreicherin war ohne Harscheisen unterwegs und ging voraus, als sie beim Queren der gesperrten Skiroute Nr. 2 (Abfahrt Kammbergalpe) auf der steilen, vereisten Piste mit geringer Schneeauflage wegrutschte, in der Folge ca. 300 bis 400 Meter abstürzte und sich dabei unter anderem eine Becken-, Rippen- und Unterschenkelfraktur zuzog. Sie wurde nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung mit dem NAH C4 in das LKH Salzburg geflogen.Bearbeitende Dienststelle: PI ErpfendorfTel.: 059133 / 7201Presseaussendung vom 06.02.2024, 20:41 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *