Manipulation von Lenk- und Ruhezeiten durch Schwerverkehrslenker auf der A 13

Manipulation von Lenk- und Ruhezeiten durch Schwerverkehrslenker auf der A 13 Presseaussendung der Polizei TirolBei Schwerverkehrskontrollen am 19.12.2023 auf der A 13 durch Beamte der Landesverkehrsabteilung wurden im Bereich Steinach am Brenner auch zwei Italiener (66 und 47 Jahre alt) als Fahrer eines beladenen Tiertransporters überprüft. Bei der Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten konnte festgestellt werden, dass beide im Kontrollzeitraum ihre Fahrkarten mehrmals unrechtmäßig aus dem Kontrollgerät entnommen und nicht eingehaltene Ruhezeiten manuell nachgebucht hatten. Von den Lenkern wurden Sicherheitsleistungen eingehoben. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen Beweismittelfälschung und an die Verwaltungsbehörde wegen diverser Verkehrsdelikte werden erstattet.Bearbeitende Dienststelle: LandesverkehrsabteilungTel.: 059133 / 70 4444Presseaussendung vom 20.12.2023, 05:56 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *