Unfall am Sessellift in St. Johann in Tirol – ZEUGENAUFRUF

Unfall am Sessellift in St. Johann in Tirol – ZEUGENAUFRUF Presseaussendung der Polizei TirolBereits am 17.12.2023 verunfallte ein 11-jähriger Deutscher als Fahrgast der 6er-Sesselbahn-Eichenhof im Schigebiet der St. Johanner Bergbahnen (Almen am Kitzbühler Horn 7 / Gemeinde St. Johann in Tirol). Bisherigen Erkenntnissen zufolge gelang es dem Schifahrer nicht, bei seiner Abfahrt um 15:58 Uhr am Sessel Platz zu nehmen und den Bügel zu schließen, weil sich seine Schier beim Anfahren überkreuzt hatten. So verlor er den Halt und fiel im Bereich der Stützen 3 und 4 aus einer Höhe von ca. 5 – 6 Metern auf die darunter verlaufende Piste. Der 11-Jährige befand zu diesem Zeitpunkt allein am Sessel. Er erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung mit dem Notarzthubschrauber C4 in das BKH Kufstein geflogen und dort stationär aufgenommen. Mögliche Zeugen dieses Unfalles werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Erpfendorf (Tel. 059133 7201) zu melden.Bearbeitende Dienststelle: PI ErpfendorfTel.: 059133 / 7201Presseaussendung vom 19.12.2023, 20:38 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *