Verkehrsunfall in Obsteig

Verkehrsunfall in Obsteig Presseaussendung der Polizei TirolAm 20.02.2024, gegen 21.00 Uhr fuhr ein 53-jähirger deutscher Staatsangehöriger mit seinem PKW auf der Mieminger Bundesstraße (B-189) von Obsteig kommend in Richtung Mieming. Dahinter fuhr ein 42-jähriger Österreicher ebenfalls in Richtung Mieming. Nachdem der 53-jährige seinen PKW im Bereich Straßenkilometer 14,750 abgebremst hatte wurde dieser im Bereich des Hecks vom nachfahrenden PKW touchiert. Dadurch geriet der PKW des 53-Jährigen ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und ca. 10 Meter neben der Straße auf dem Dach liegend zum Stillstand. Durch die Kollision verlor auch der nachfahrende PKW-Lenker die Kontrolle über seinen Wagen, kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und prallte nach ca. 5 Metern frontal gegen einen Baum. Alle Insassen konnten selbständig die Unfallfahrzeuge verlassen. Der 53-jährige deutsche PKW-Lenker wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Zams eingeliefert. Der Zweitbeteiligte 42-Jährige und eine im Auto mitfahrende 27-jährige Frau wurden leicht verletzt und gaben an, sich selbständig in ärztliche Behandlung zu begeben. An den Unfallfahrzeugen entstand jeweils erheblicher Sachschaden. Die B-189 musste von 21.00 bis 22.40 für den gesamten Verkehr gesperrt werden.Im Einsatz standen: FFW Obsteig mit elf Einsatzkräften und drei Fahrzeugen, eine Rettungswagenbesatzung sowie 3 Polizeistreifen.Presseaussendung vom 21.02.2024, 05:56 UhrReaktionen bitte an Die Redaktionzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *