Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Zirl

Verkehrsunfall mit Personsverletzung in Zirl Presseaussendung der Polizei TirolAm 02.04.2024, gegen 15:00 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Österreicher die L57 von Süden kommend in Richtung Norden und beabsichtigte auf die A12 abzubiegen. Zur selben Zeit lenkte ein 18-jähriger österr. Staatsbürger sein Motorrad auf der L57 von Zirl kommend in Richtung Inzing. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich, wobei der Motorradlenker ungebremst in den hinten Kotflügel des PKWs fuhr. Der Motorradlenker wurde durch die Kollision unbestimmten Grades verletzt und wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mittels RTW in die die Klinik Innsbruck verbracht. Der PKW-Lenker blieb unverletzt. Ein mit beiden Unfalllenkern durchgeführter Alkoholtest verlief negativ.Presseaussendung vom 02.04.2024, 20:24 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *