Vorsätzliche Gemeingefährdung in Bichlbach (Bezirks Reutte) – ZEUGENAUFRUF

Vorsätzliche Gemeingefährdung in Bichlbach (Bezirks Reutte) – ZEUGENAUFRUF Presseaussendung der Polizei TirolBereits am 15.02.2024, um 16:39 Uhr kam es auf der Eisenbahnstrecke bei Lähn, Bahnkilometer 16,9, zu einem Zwischenfall, als ein in die Haltestelle einfahrender Zug der deutschen Bahn über eine Eisenstange fuhr, welche zuvor offenbar von einer unbekannten Täterschaft über die Gleise gelegt worden war. Der Zug wurde bei diesem Vorfall nicht beschädigt, Personen kamen nicht zu Schaden.Mögliche Zeugen des Vorfalles werden ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Lermoos (Tel. 059 133 7154) in Verbindung zu setzen.Bearbeitende Dienststelle: PI LermoosTel.: 059133 / 7154Presseaussendung vom 18.02.2024, 17:33 UhrReaktionen bitte an die LPD Tirolzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *