Alkoholisierter Lenker verlor Kontrolle über sein Fahrzeug

Alkoholisierter Lenker verlor Kontrolle über sein Fahrzeug Presseaussendung der Polizei VorarlbergAm Montag (12.02.2024) gegen 15:15 Uhr, kam es auf der L48 Bödelestraße in Fahrtrichtung Dornbirn zu einem Verkehrsunfall mit Alleinbeteiligung. Ein 31-jähriger Lenker verlor laut eigener Angabe aufgrund leicht überhöhter Geschwindigkeit und gleichzeitigem Hantieren am Autoradio in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte folglich mit der Leitschiene sowie einem Brückengeländer auf der Gegenfahrbahn. Durch die Polizei wurde im Zuge der Unfallaufnahme eine Alkoholisierung beim Lenker festgestellt, der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen.Am PKW entstand Totalschaden und aus dem Motorraum trat eine erhebliche Menge an Motoröl aus, welches von der Feuerwehr Dornbirn gebunden werden musste. Die Unfallstelle war während der Aufräumarbeiten für ca. eine Stunde einseitig gesperrt.Presseaussendung vom 12.02.2024, 19:42 UhrReaktionen bitte an Florian  Witwerzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *