Nachtrag/Zeugenaufruf zum Pressebericht vom 31.05.2024 – Missachtung von mehreren Straßensperren und

Nachtrag/Zeugenaufruf zum Pressebericht vom 31.05.2024 – Missachtung von mehreren Straßensperren und Presseaussendung der Polizei VorarlbergZum Pressebericht Nr. 3779 vom 31.05.2024 – „Missachtung von mehreren Straßensperren und Anhalteversuchen der Polizei“ – werden allfällige Zeugen, die Angaben zur „Fluchtfahrt“ machen können bzw durch die Fahrweise des Fluchtlenkers gefährdet wurden, ersucht, sich mit der Polizeiinspektion Rankweil in Verbindung zu setzen – Tel. +43 (0) 59133 8158.Polizeiinspektion Rankweil, Tel. +43 (0) 59 133 8158Presseaussendung vom 31.05.2024, 15:27 UhrReaktionen bitte an die LPD Vorarlbergzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *