Schiunfall mit schwerer Verletzung

Schiunfall mit schwerer Verletzung Presseaussendung der Polizei VorarlbergEin 73-jähriger Schifahrer fuhr am 18.2.2024 gegen 10:00 Uhr am Golm die Piste 6 (rot) in Richtung Matschwitz ab. Bei einem Linksschwung wurde er von einem anderen Schifahrer frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Der Mann erlitt Serienrippenbrücke auf beiden Seiten, eine Schulterluxation und Gehirnerschütterung. Die Erstversorgung erfolgte durch die Bergrettung sowie die Pistenrettung. Im Anschluss wurde er mit dem Notarzthubschrauber in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Der zweite beteiligte Schifahrer wurde durch den Zusammenstoß nicht verletzt.Presseaussendung vom 20.02.2024, 09:22 UhrReaktionen bitte an Fabian  Marchtettizurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *