Schwer verletzte Fahrradfahrerin nach Verkehrsunfall in Frastanz

Schwer verletzte Fahrradfahrerin nach Verkehrsunfall in Frastanz Presseaussendung der Polizei VorarlbergIn Frastanz (Bezirk Feldkirch) ereignete sich am Morgen des 7. Februar 2024 ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person.Gegen 7.15 Uhr fuhr ein 35-Jähriger mit seinem Lkw auf der Feldkircher Straße (L 190) in Richtung Feldkirch. Auf Höhe der Hausnummer 27 bog er nach links auf einen Parkplatz ein, um dort sein Fahrzeug zu wenden.Beim Wiedereinfahren in die L 190 in Richtung Bludenz übersah der Lkw-Lenker eine auf dem kombinierten Geh- und Radweg fahrende Radfahrerin. Die 52-Jährige war mit ihrem Fahrrad gerade in Richtung Feldkirch unterwegs, als sie frontal gegen den Kleinlaster des 35-jährigen prallte.Die Frau trug einen Helm. Sie stieß mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und blieb anschließend bewusstlos auf dem Boden liegen. Nach der Erstversorgung wurde die 52-Jährige mit schweren Kopfverletzungen und in kritischem Zustand in das Landeskrankenhaus Feldkirch gebracht.Die Staatsanwaltschaft Feldkirch ordnete die Sicherstellung der Unfallfahrzeuge sowie die Beiziehung eines Verkehrsunfallsachverständigen an.Presseaussendung vom 07.02.2024, 14:42 UhrReaktionen bitte an Fabian  Marchtettizurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *