Tödlicher Verkehrsunfall in Bregenz

Tödlicher Verkehrsunfall in Bregenz Presseaussendung der Polizei VorarlbergAm 11.04.2024 um ca. 12.30 Uhr fuhr ein 69-jähriger SUV-Lenker in Bregenz auf der Römerstraße in Fahrtrichtung Lauterach. Auf Höhe des Landhauses verlor der Lenker aus bislang unbekannter Ursache das Bewusstsein, knickte mit dem Körper nach vorne weg und hatte keine Kontrolle mehr über das Fahrzeug. Auf Grund dessen kam der SUV teils von der Fahrbahn bzw befuhr den rechten Gehweg. Die vor dem Geländewagen fahrende Mopedlenkerin wurde in Folge rechts vom SUV überholt und der fast auf gleicher Höhe es Mopeds befindliche 56-jährige Radfahrer wurde auf dem Radweg von hinten mittig von der SUV-Front erfasst. Die Beifahrerin des SUV-Lenkers versuchte noch durch Übernahme des Lenkrades in die korrekte Richtung zu lenken, was jedoch misslang.Der SUV-Lenker fuhr nach der Kollision noch ca. 350 Meter weiter, parkierte dann sein Fahrzeug abseits der Römerstraße, kehrte zu Fuß zur Unfallstelle zurück und gab sich als Unfalllenker zu erkennen. Der Radfahrer verstarb trotz sofort durchgeführter Reanimationsmaßnahen noch am Unfallort. Die Römerstraße wurde in der Zeit von 12.34 bis 15.33 für den gesamten Verkehr gesperrt und eine Umleitung wurde eingerichtet. Am Einsatz waren das Rote Kreuz und ein Notarztteam, 3 Fahrzeuge der Feuerwehr mit 20 Einsatzkräften, sowie mehrere Polizeistreifen beteiligt. Auf Grund von Ermittlungen zum Unfallhergang erfolgte ein Drohneneinsatz und ein KFZ-Sachverständiger wurde hinzugezogen.Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120Presseaussendung vom 11.04.2024, 19:32 UhrReaktionen bitte an die LPD Vorarlbergzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *