Wanderer im Bereich des ‚Hochgerachs‘ gerettet

Wanderer im Bereich des ‚Hochgerachs‘ gerettet Presseaussendung der Polizei VorarlbergAm gestrigen Sonntag, dem 18. Februar 2024, geriet ein Wanderer beim Versuch den ‚Hochgerach‘ zu besteigen in eine alpine Notlage.Gegen 13 Uhr beabsichtigte ein 46 Jahre alter Vorarlberger auf den 1983 Meter hohen ‚Hochgerach‘ im Gemeindegebiet von Schnifis zu wandern. Er war für die Tour entsprechend ausgerüstet. Der Wanderer gelangte jedoch auf eine falsche Aufstiegsroute und landete unbeabsichtigt auf einem Nebengipfel. Als er über einen mit schneebedeckten Verbindungsgrat zum eigentlichen Ziel gelangen wollte, geriet er in sehr steiles Gelände.Als er weder vor noch zurückkam, verständige er gegen 18.30 Uhr die Einsatzkräfte und begab sich an einen sicheren Standort. 15 Mitgliedern der Bergrettung Nenzing gelang es, den 46-Jährigen nach erfolgter Bergung sicher und unverletzt gegen 23 Uhr ins Tal zurückzubringen.Presseaussendung vom 19.02.2024, 13:49 UhrReaktionen bitte an Fabian  Marchtettizurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *