Neue Verwaltungsarbeitsplätze

Neue Verwaltungsarbeitsplätze Die Polizei Burgenland sucht neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der VerwaltungDie Landespolizeidirektion Burgenland beabsichtigt im Bereich der Fremden- und Grenzpolizeilichen Abteilung zur Unterstützung bei der Abarbeitung von Asylanträgen insgesamt achtzehn Verwaltungsarbeitsplätze (bis zu zwölf Bedienstete in der Polizeiinspektion Nickelsdorf FGP und bis zu sechs Bedienstete in der Polizeiinspektion Heiligenkreuz FGP) zu besetzen.Die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter mit der Einstufung v3/3 werden ab 1.03.2024 vorerst bei einer Anstellung in Vollzeit mit einem befristeten Vertrag bis 31.12.2025 und der Möglichkeit einer allfälligen Weiterverwendung aufgenommen.Die Bewerbungsfreist für Interessentinnen und Interessenten läuft bis 7.01.2024.Eine Bewerbung ist ausschließlich über das Jobportal des Bundes www.jobboerse.gv.atmöglich. Die Landespolizeidirektion Burgenland unterstützt Bewerberinnen und Bewerber bei sämtlichen Fragen zu den Einstellungsvoraussetzungen.Kontaktinformation:LPD BurgenlandPersonalabteilungNeusiedler Straße 847000 EisenstadtTelefon: 059133-10-5105LPD-B@polizei.gv.atB-Aufnahme@polizei.gv.atRückfragehinweis:Landespolizeidirektion BurgenlandBüro (L1) Öffentlichkeitsarbeit und interner BetriebHeinz HEIDENREICH, ChefInspFachbereichsleiter für ÖffentlichkeitsarbeitTel: +43 (0) 59133 10 1110Handy: +43 (0) 664 2551254Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadtheinz.heidenreich@bmi.gv.atoeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.atwww.polizei.gv.atPresseaussendung vom 13.12.2023, 12:04 UhrReaktionen bitte an die LPD Burgenlandzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *