Arbeitsunfall in Friesach

Arbeitsunfall in Friesach Presseaussendung der Polizei KärntenEin 49 Jahre alter Mann aus der Steiermark war am 18.12.2023 gegen 08:00 Uhr am Bahnhof in Friesach mit Verschubarbeiten beschäftigt.Beim Entkoppeln eines mit Schotter beladenen Waggons von einem Wegebagger begab sich der Mann zwischen den Bagger und den Anhänger und wollte die Schubstange entfernen.Dabei dürfte er es verabsäumt haben, den Hemmschuh unter die Räder des Anhängers zu geben, um diesen einzubremsen.Nach dem Entfernen der Schubstange setzte sich der Anhänger in Bewegung und klemmte den Mann zwischen dem Bagger und dem Anhänger ein.Der Verunfallte wurde vom Baggerfahrer und zwei Zeugen des Vorfalles geborgen und es wurde von diesen auch die Rettungskette in Gang gesetzt.Nach der Erstversorgung durch den Notarzt und der Rettung Friesach wurde der Mann mit schwersten Verletzungen in das KH Friesach gebracht, wo er in der Folge an seinen Verletzungen verstarb.Presseaussendung vom 18.12.2023, 14:30 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *