Arbeitsunfall in Heiligenblut am Großglockner

Arbeitsunfall in Heiligenblut am Großglockner Presseaussendung der Polizei KärntenAm 18.12.2023 gegen 08.00 Uhr wollte ein 32-jähriger polnischer Staatsangehöriger als Arbeiter einer Firma auf einem Holzablageplatz in Heiligenblut am Großglockner, gleiche Gemeinde, Bezirk Spittal/Drau, Servicearbeiten am Mast eines Seilbahn-LKW durchführen.Der Arbeiter stieg auf das Dach des LKW, um zum Mast zu gelangen. Noch bevor er sich gegen einen Absturz habe sichern können, rutschte er auf Grund Unachtsamkeit und des Raureifes auf dem Dach im Bereich des Mastes aus und stürzte aus einer Höhe von ca. 3,5 Meter auf den Schotterboden.Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach Erstversorgung vom Roten Kreuz Winklern in das BKH Lienz gebracht.Presseaussendung vom 18.12.2023, 14:32 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *