Bergung aus alpiner Notlage

Bergung aus alpiner Notlage Presseaussendung der Polizei KärntenAm 25. Dezember 2023 gegen 09:00 Uhr startete ein 49-jähriger Klagenfurter gemeinsam mit seiner 37-jährigen Freundin, eine Wanderung von der Stouhütte, Gemeinde Feistritz im Rosental, Bezirk Klagenfurt Land, in Richtung Grintoutz. Unmittelbar vor dem Grintoutz, auf rund 1550 Meter Seehöhe, rutschten beide im weglosen Gelände auf einem vereisten Felsen mehrere Meter talswärts. Da sich die Frau dabei verletzte, setzte ihr Freund einen Notruf ab und wurden vom Rettungshubschrauber Alpin 1 mittels Seilbergung gerettet. Die 37-Jährige wurde in das UKH Klagenfurt eingeliefert. Der 49-Jährige blieb unverletzt. Im Einsatz standen die Bergrettung Ferlach mit 2 Fahrzeugen und 9Mann.Presseaussendung vom 25.12.2023, 17:09 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *