Betrug Lovescam

Betrug Lovescam Presseaussendung der Polizei KärntenEin 64-jährige Klagenfurterin lernte im Oktober 2023 auf einer Social Media Plattform einem vermeintlichen amerikanischen Soldaten kennen, der angab sich derzeit im Auslandseinsatz in Syrien zu befinden. Es entstand reger Kontakt. Die Frau wurde vom Unbekannten gebeten, einen von ihm verschickten Koffer mit wichtigen Dokumenten und Bargeld entgegenzunehmen, da dieser im Camp der Soldaten nicht sicher sei. Die Frau willigte ein und wurde in weiterer Folge von einem vermeintlichen Lieferunternehmen kontaktiert und zur Leistung einer Geldüberweisung aufgefordert. Im Laufe der Monate wurde die Frau immer wieder kontaktiert und informiert, dass der Koffer mehrere zahlungspflichtige Stationen durchlaufen würde. Immer wieder beglich sie die geforderten Zahlungen auf verschiedene ausländische, aber auch österreichische Konten. In Summe überwies die Frau im Zeitraum von Oktober 2023 bis Februar 2024 mehrere zehntausend Euro durch verschiedenen Zahlungsmethoden. Der besagte Koffer kam nie an.Presseaussendung vom 16.02.2024, 19:42 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *