Gefährliche Drohung in Klagenfurt am Wörthersee

Gefährliche Drohung in Klagenfurt am Wörthersee Presseaussendung der Polizei KärntenAm 18. Februar 2024 gegen 07:00 Uhr wurde eine 39-jährige Frau aus Bosnien von einem 35-jährigen rumänischen Staatsbürger vor einem Lokal in der Innenstadt von Klagenfurt gefährlich bedroht. Die Frau alarmierte sofort die Polizei. Kurz danach wurde der Mann im Nahbereich des Lokals angetroffen. Da er sich während der Sachverhaltsaufnahme zusehends aggressiv gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten verhielt, musste er vorläufig festgenommen werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass der 35-Jährige am 17. Februar seine Ex-Lebensgefährtin in der zuvor gemeinsamen Wohnung in Wien verletzt hatte und noch vor der Anzeigenerstattung geflüchtet ist. Diesbezüglich wurde gegen den Mann ein Annäherungs- und Betretungsverbot verhängt. Des Weiteren besteht gegen ihn eine Aufenthaltsermittlung für rumänische und österreichische Behörden. Er wird wegen Körperverletzung und gefährlicher Drohung der Staatsanwaltschaft angezeigt.Seitens des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl wurde der Mann in Schubhaft genommen. Bis zur endgültigen fremdenrechtlichen Entscheidung befindet er sich im Polizeianhaltezentrum Klagenfurt.Presseaussendung vom 19.02.2024, 14:28 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *