Nachtrag zu Aussendung vom 11.07.2023, betr. Suchtmittelgesetz

Nachtrag zu Aussendung vom 11.07.2023, betr. Suchtmittelgesetz Presseaussendung der Polizei KärntenUrsprüngliche Meldung vom 11.07.2023Am 11.07.2023 um 05:45 Uhr erfolgte nach einem gerichtlich bewilligten Zugriff in Althofen, Bezirk St. Veit an der Glan, die Festnahme eines 46-jährigen Mannes aufgrund des Verdachts von Suchtmitteldelikten. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung wurden knapp 900 Gramm Cannabis, 7.600 Euro Bargeld, mehrere Tablettenblister und szenetypische Gegenstände, sowie eine verbotene Waffe (Totschläger) sichergestellt. Ein Mobiltelefon, Tablet und Laptop wurden von einem IT-Ermittler sichergestellt.Der Beschuldigte wurde nach der Durchsuchung einvernommen und zeigte sich überwiegend geständig. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen auf freiem Fuß angezeigt.Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnten insgesamt 23 Personen ausgemittelt werden, die vom Beschuldigten in den Jahren 2015 bis 2023 Cannabiskraut käuflich erworben haben. Die meisten dieser Personen sind auch geständig. Sie werden nun separat zur Anzeige gebracht. Insgesamt wurde dem Beschuldigten daher der Verkauf von fast 40 kg Cannabiskraut zu einem Gesamtwert von einigen Hunderttausend Euro nachgewiesen.Presseaussendung vom 19.02.2024, 15:18 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *