Online Betrug zum ´Nachteile eines Mannes im Bezirk Völkermarkt

Online Betrug zum ´Nachteile eines Mannes im Bezirk Völkermarkt Presseaussendung der Polizei KärntenEin 55 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Völkermarkt wollte Ende Feber 2024 einen Kredit in Höhe von einigen Tausend Euro bei einer Onlinebank aufnehmen. Dazu wurde er in weiterer Folge zu mehreren Überweisungen auf ausländische Konten zwecks angeblicher Steuern, Provisionen, rückerstattungsfähiger Provisionen, etc. veranlasst. Als diese „Gebühren“ schließlich fast das Doppelte des beantragten Kreditbetrages betrugen, schöpfte er Verdacht und erstattete nun die Anzeige. Er erlitt dadurch einen Schaden in Höhe von einigen Tausend Euro.Presseaussendung vom 31.03.2024, 05:15 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *