Prävention: Black Friday & Geschenkekauf

Wer kennt sie nicht, die oftmals sehr guten Angebote, welchen speziell rund um den „Black Friday“ und in der Vorweihnachtszeit gemacht werden. Doch dabei ist auch Vorsicht geboten, um nicht in die Falle von Betrügern zu tappen.Online-Shopping-Betrug ist mittlerweile ein lukratives „Geschäft“ für Kriminelle geworden. Der sogenannte „Black Friday“ lockt mit niedrigen Preisen, zudem werden jetzt viele Weihnachtsgeschenke online erworben.Um nicht in die Falle zu geraten haben wir folgende Tipps für Sie:• Suchen & Recherchieren – Überprüfen Sie die Bewertungen vor dem Kauf• Verwenden Sie Kreditkarten – so haben Sie bessere Chancen, Ihr Geld zurückzubekommen• Nutzen Sie für die Bezahlung nur einen sicheren Zahlungsdienst – überlegen Sie es sich gut, wenn nach einem Geldtransferservice oder eine Banküberweisung gefragt wird• Bezahlen Sie nur mit einem sicheren Gerät und halten Sie ihre Betriebssysteme und die Sicherheitssoftware auf dem aktuellen Stand• Verwenden Sie – wenn möglich – inländische Onlineshops• Sollte das bestellte Produkt nicht ankommen, wenden Sie Sich zunächst an den Verkäufer. Sollten Sie keine Antwort erhalten kontaktieren Sie Ihren Zahlungsdienstleister• Melden Sie jeden (vermuteten) Betrugsversuch der PolizeiUnd abschließend: Vorsicht bei außergewöhnlichen Angeboten oder vermeintliche Wunderprodukten. Wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das meistens auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *