Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt

Verkehrsunfall mit Personenschaden in Klagenfurt Presseaussendung der Polizei KärntenAm 7. Februar 2024 gegen 07:45 Uhr fuhr ein 42-jähriger Klagenfurter mit seinem PKW auf der B95 Turracher Bundesstraße in Richtung Klagenfurt. Im Bereich der Größnighofstraße wollte dieser nach links abbiegen und musste aufgrund von Gegenverkehr stehen bleiben. Drei Fahrzeuge hinter ihm bemerkte dies eine 54-jährige Fahrzeuglenkerin aus dem Bezirk Klagenfurt-Land offenbar zu spät. Sie prallte mit ihrem PKW auf den vor ihr bremsenden PKW eines 42-jährigen Mannes aus Feldkirchen, dessen PKW daraufhin in gegen den PKW eine 28-jährigen Frau aus dem Bezirk Klagenfurt-Land prallte. Dieser PKW wiederrum prallte gegen den PKW des 42-jährigen Klagenfurters. Der 42-jährige Mann aus dem Bezirk Feldkirchen wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mittels Rettungsdienst in Klinikum Klagenfurt zur Abklärung gebracht.Presseaussendung vom 07.02.2024, 14:09 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *