Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang Presseaussendung der Polizei KärntenAm 07.04.2024 gegen 14:50 Uhr fuhr ein 89-jähriger Pensionist aus dem Bezirk St.Veit/Glan mit seinem E-Bike auf dem Geh- und Radweg entlang der Kappeler LStr L94 von Silberegg kommend in Richtung Lind.Auf Höhe StrKm 5,3, Gde Kappel/Krappfeld, Bezirk St.Veit/Glan, querte er ohne anzuhalten und ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, die Kappeler Landesstraße, um in weiterer Folge über die Gölsacher Gemeindestraße in Richtung Gölsach weiterzufahren.Dabei wurde er mit seinem E-Bike von einem auf der L94 aus Richtung Silberegg kommenden Motorrad, gelenkt von einem 51-jährigen Mann aus dem Bezirk St.Veit/Glan, erfasst und mehrere Meter über die Fahrbahn geschleudert. Der Motorradfahrer konnte trotz eines Ausweichversuches die Kollision nicht mehr verhindern, kam in weiterer Folge mit seinem Motorrad links von der Fahrbahn ab, stürzte über die Böschung und kam im angrenzenden Acker zu Liegen.Eine Zeugin des Unfalles alarmierte umgehend die Rettungskräfte.Der 89-jährige Radfahrer erlitt bei der Kollision tödliche Verletzungen, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.Der 51-jährige Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde nach med. Erstversorgung von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert.Die Kappeler Landesstraße musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Unfallsaufnahme bis 17:00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt werden.Presseaussendung vom 07.04.2024, 19:19 UhrReaktionen bitte an die LPD Kärntenzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *