Fahndungserfolg nach Pkw-Diebstahl im Bezirk Gmünd

Fahndungserfolg nach Pkw-Diebstahl im Bezirk Gmünd Presseaussendung der Polizei NiederösterreichEin vorerst unbekannter Täter stahl am 7. Februar 2024, gegen 00.10 Uhr, einen Pkw im Wert von ca. 15.000 Euro aus einer unversperrten Garage eines Einfamilienhauses im Stadtgemeindegebiet von Schrems.Die alarmierten Bediensteten der Polizeiinspektion Schrems führten nach der Anzeigenerstattung in den Morgenstunden des 7. Februar 2024, umfassende Erhebungen und Befragungen durch. Dabei konnte ermittelt werden, dass Zeugen den Pkw wahrgenommen haben, als dieser besetzt mit einer unbekannten männlichen Person, mit weit überhöhter Geschwindigkeit vom Tatort wegfuhr.Den ermittelnden Polizistinnen und Polizisten ist es schließlich gelungen, einen Verdächtigen – 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmünd – auszuforschen.Der gestohlene Pkw, gelenkt von dem 19-Jährigen, konnte gegen 12.00 Uhr von einer Streife der Polizeiinspektion Gmünd im Ortsgebiet von Gmünd wahrgenommen werden. Bei Ansichtigwerden ergriff der Fahrzeuglenker mit weit überhöhter Geschwindigkeit und besonders rücksichtlosem Fahrverhalten die Flucht. Der Fahrzeuglenker missachtete sämtliche Anhalteversuche und konnte auf Tschechischem Staatsgebiet vorerst entkommen.In den Nachmittagsstunden des 7. Februar 2024, gegen 15.00 Uhr, nahm ein Bediensteter der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich im Zuge von Radarmessungen den Flüchtigen wahr, als dieser zu Fuß im Bereich der LB 2, Höhe Steinbach, unterwegs war. Der 19-Jährige flüchtete daraufhin in ein angrenzendes Waldstück, wo er kurz darauf von Bediensteten der Polizeiinspektion Schrems schließlich angehalten und vorläufig festgenommen werden konnte.Der 19-Jährige wurde zum Sachverhalt vernommen, wobei er den Standort des gestohlenen Fahrzeuges in Tschechien bekanntgab und sich zum Pkw-Diebstahl geständig zeigte.Durch Bedienstete der tschechischen Polizeibehörden konnte der Pkw in der Gemeinde Halamky aufgefunden und sichergestellt werden.Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Krems an der Donau wurde der Beschuldigte in die Justizanstalt Krems eingeliefert.Presseaussendung vom 08.02.2024, 13:19 UhrReaktionen bitte an die LPD Niederösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *