Verkehrsunfall auf der A 5 im Bezirk Mistelbach

Verkehrsunfall auf der A 5 im Bezirk Mistelbach Presseaussendung der Polizei NiederösterreichEin 29-jähriger polnischer Staatsbürger habe am 16. Dezember 2023, gegen 20.55 Uhr, auf der A 5 bei Straßenkilometer 4,000 im Gemeindegebiet von Wolkersdorf einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht, indem er auf einen Pkw aufgefahren sei. Obwohl sein Pkw schwer beschädigt war, habe er seine Fahrt ohne Anzuhalten fortgesetzt. Er habe bei der Ausfahrt Wolkersdorf Süd die Autobahn verlassen und versucht, sich und den schwer beschädigten Pkw auf einem nicht einsehbaren Güterweg zu verstecken. Bedienstete der Autobahnpolizeiinspektion Großkrut haben den Lenker gegen 21.05 Uhr angetroffen. Dieser wirkte schwer alkoholisiert. Die Beschädigungen an seinem Fahrzeug passten mit den Beschädigungen am Pkw des Zweitbeteiligten zusammen. Als der 29-Jährige zu einem Alkomattest aufgefordert wurde, versuchte er sich diesem zu entziehen, indem er sich fallen ließ und bewusstlos stellte. Noch vor Eintreffen des Rettungswagen war ein Alkomattest möglich, der positiv ausfiel. Dem Lenker wurde der Führerschein an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt.Presseaussendung vom 18.12.2023, 12:20 UhrReaktionen bitte an die LPD Niederösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *