Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Rabenstein an der Pielach – Bezirk St. Pölten-Land

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Rabenstein an der Pielach – Bezirk St. Pölten-Land Presseaussendung der Polizei NiederösterreichEin 75-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Pölten-Land lenkte am 24. Dezember 2023, gegen 18.10 Uhr, einen Pkw in einem durch Alkohol beeinträchtigten Zustand auf der St. Pöltnerstraße, in Richtung Hofstetten durch das Ortsgebiet von Rabenstein an der Pielach. Bei der Kreuzung mit der Augasse dürfte er eine 63-jährige Frau aus dem Bezirk St. Pölten-Land, die die Straße auf dem Schutzweg überquerte, übersehen und angefahren haben. Durch den Anprall wurde die 63-Jährige gegen einen weiteren Pkw geschleudert. Die 63-jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungsdienst in das Universtätsklinikum St. Pölten verbracht. Der 75-jährige setzte nach dem Verkehrsunfall seine Fahrt fort und kam nach ca. 30 Minuten zur Unfallstelle zurück. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Nach Abschluss der Ermittlungen wird er der Staatsanwaltschaft St. Pölten und der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.Presseaussendung vom 25.12.2023, 09:43 UhrReaktionen bitte an die LPD Niederösterreichzurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *